Projekt Beschreibung

Rolling Hills Farm Estates

Rolling Hills Farm Estates liegt inmitten einer wunderschönen, hügeligen Landschaft, in der Nähe eines der schönsten Dörfchens Cape Breton Islands namens Mabou. Mabou liegt an der Westküste Cape Bretons und ist unbestritten ein Juwel der Insel. Umgeben von kleineren Bergen, dem Mabou River und dem Meer ergibt sich eine Landschaft, die nicht nur für Fotografen eine Augenweide ist. Zahlreiche Wanderwege und der riesige Strand laden zu Erkundungen ein. Die ersten Bewohner waren Mi´kmaq Indianer. Das Wort der Indianer für Mabou ist Madawak und bedeutet in etwa, dort wo zwei oder mehr Flüsse sich treffen und zu einem werden. Mabou bietet alles, was man für den täglichen Bedarf braucht.

Rolling Hills Farm Estates ist ein Objekt, das seinen Namen durch die rollenden Hügel erhalten hat.

Die Farm selbst besteht aus einem größeren Wiesenteil und einer Waldfläche. Durch den hinteren Teil des Waldes fließt ein Bach. Die schönen Wiesen sind sehr gut zur Haltung von Tieren geeignet. Pferdeliebhaber hätten sehr viel Platz für Pferde und auch der naheliegende Celtic Shores Coastal Trail wäre genial für lange Ausritte. 2 ältere Scheunen sind ebenfalls vorhanden und nutzbar. Wer sich für Autarkie interessiert, kann sich hier verwirklichen. Holz ist vorhanden, gute Weideflächen ebenfalls, die Anpflanzung von Obstbäumen, ein eigener Garten und/oder ein Gewächshaus, alles ist möglich.
weiterlesen...

OBJEKTBESCHREIBUNG

Größe:

964.200 m²

Preis:

verkauft

Bildergalerie